Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) Aufschlüsselung

Jedes Fahrzeug besitzt eine einmalige Fahrzeugidentifikationsnummer aus der man viele Informationen erlesen kann. Bei Cupra gibt es, wie im ganzen Volkswagenkonzern folgende Aufschlüsselung:

Beispiel: VSSZZZKMZMR004570

Aufschlüsselung: VSS ZZZ KM Z M R 004570

1. Position: VSS = Seat
2. Position: ZZZ = unbenutze Füllzeichen
3. Position: KM = Fahrzeugtyp (Formentor)
4. Position: Z = unbenutzes Füllzeichen
5. Position: M = Modelljahr 2021 (nicht Baujahr)
6. Position: R = Produktionsort Martorell, Spanien
7. Position: 004570 = fortlaufende Fahrgestellnummer

 

Im folgenden eine allgemeine Übersicht der Aufschlüsselung im Volkswagenkonzern nach Postionen:

1. Position Hersteller:
WAU = Audi
WUA = Audi
TRU = Audi Ungarn
WVW = Volkswagen
WV1 = Volkswagen Nutzfahrzeuge (LKW)
WV2 = Volkswagen Nutzfahrzeuge (T4, T5, T6, LT)
WV3 = Volkswagen
WV5 = Volkswagen
WVG = Volkswagen Touran
1VW = Volkswagen of America / PKW
1V1 = Volkswagen of America / Pickups
VSS = Seat
TMB = Skoda

2. Postion
Die Buchstaben 4 - 6 der Fahrgestellnummer sind Füllzeichen (z.B. ZZZ)

3. Position
Die Fahrzeuftypenauflistung würde den Rahmen sprengen....als Beispiel einige Cupra/Seat:
KM = Formentor ab 2020
5F = Leon 2012-2019
KL = Leon ab 2019
1P = Leon 2005 bis 2013
6J = Ibiza 2008–2012
KJ1 = Ibiza ab 2017
KH = Ateca ab 2016
KN = Taracco ab 2018
KJ7 =  Arona ab 2017
etc....

4. Postion
Der Buchstabe 9 der Fahrgestellnummer ist ein Füllzeichen (z.B. Z)

5. Postion Modelljahr:
A = 1980 oder 2010
B = 1981 oder 2011
C = 1982 oder 2012
D = 1983 oder 2013
E = 1984 oder 2014
F = 1985 oder 2015
G = 1986 oder 2016
H = 1987 oder 2017
J = 1988 oder 2018
K = 1989 oder 2019
L = 1990 oder 2020
M = 1991 oder 2021
N = 1992 oder 2022
P = 1993 oder 2023
R = 1994 oder 2024
S = 1995 oder 2025
T = 1996
V = 1997
W = 1998
X = 1999
Y = 2000
1 = 2001 oder 1971
2 = 2002 oder 1972
3 = 2003 oder 1973
4 = 2004 oder 1974
5 = 2005 oder 1975 oder 1965
6 = 2006 oder 1976 oder 1966
7 = 2007 oder 1977 oder 1967
8 = 2008 oder 1978 oder 1968
9 = 2009 oder 1979 oder 1969
0 = 1970

6. Postion Produktionsort:
A = Ingolstadt, Deutschland
A = Pacheco, Argentinien
B = Brüssel, Belgien
C = Taipeh, Taiwan ab 1994
C = SB Cambo Werk 4, Brasilien
D = Bratislava, Slowakei ab 1995
D = Ipiranga, Brasilien 1996 Autolatina
E = Emden, Deutschland
F = Resende, Brasilien
G = Steyr-Daimler Puch, Österreich bis 1995
H = Hannover, Deutschland
J = Jarkarta, Indonesien ab 1998
K = Osnabrück (Karmann), Deutschland
L = Leipzig, Deutschland
M = Puebla, Mexico
N = Neckarsulm, Deutschland
N = Mlada Boleslav, Tschechien
P = Anchieta, Brasilien
P = Mosel, Deutschland
R = Martorell, Spanien
R = Resende, Brasilien
S = Salzgitter, Deutschland
T = Sarajewo, Jugoslawien bis 1994
T = Taubate, Brasilien 1994 - 1997
T = Kvasiny, Tschechien ab 1997
U = Uitenhage, Südafrika
V = Westmoreland, USA 1979 - 1989
V = Palmela,Portugal ab 1994
W = Wolfsburg, Deutschland
X = Poznan, Polen
Y = Navara Pamplona, Spanien
Z = Zuffenhausen, Deutschland 1995
Z = SKD, Ukraine ab 2005
0 = Mlada Boleslav, Tschechien (Skoda)
0 = Anchieta, Brasilien (VW)
1 = Gyoer, Ungarn ab 1997
1 = Mlada Boleslav, Tschechien (Skoda)
2 = SVW Shanghai, China ab 1998
2 = Mlada Boleslav, Tschechien (Skoda)
3 = FAW-VW Changchun, China ab 1998
3 = Mlada Boleslav, Tschechien (Skoda)
4 = Curitiba, Brasilien ab 1998
4 = Mlada Boleslav, Tschechien (Skoda)
5 = Kvasiny, Tschechien (Skoda)
5 = Kvasiny, Tschechien (Skoda)
6 = Düsseldorf, Deutschland
7 = Vrchlabi, Slowakei (Skoda)
7 = Ludwigsfelde, Deutschland
8 = Dresden, Deutschland ab 2000
8 = Vrchlabi, Slowakei ab 1999 (Skoda)
9 = Hino/Toyota, Japan 1989 - 1997
9 = Sarajevo, Bosnien und Herzegovina ab 2002
9 = Kvasiny, Tschechien (Skoda)

7. Postion
Die Zahlen 12 - 17 der Fahrgestellnummer sind die laufende Nummer des Fahrzeuges

Stand: 02.08.2021